Montag, 15. August 2016

Pizza mit italienischen Teig und holländischen Gouda

500 gr.      Dinkelmehl
                       (es geht auch mit Weizenmehl)
300 ml      Wasser
1/2 P.        Trockenhefe
1 TL          Zucker
10 gr.        Salz 
30 gr.        Olivenöl

1/2 P.           passierte Tomaten
1 gestr. TL  Salz
3 EL             Olivenöl 
                    Basilikum


1. Das Mehl sieben und mit den anderen Zutaten zu einem Teig verkneten






2. Den Teig für 2 Stunden zugedeckt an die Seite stellen
    die Schüssel mit Folie verschließen







 
3. In der Zwischenzeit aus passierten Tomaten, einen Schuss Olivenöl und Salz eine Tomatensauce rühren.






4. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausrollen und vierteln (es muss nicht immer rund sein). Mit den Fingern den Teig so drücken, dass ein Rand entsteht.

5. Diesen dann mit der Tomatensauce bestreichen und für 5 Min. in den mit 220°C vorgeheizten Ofen schieben.


6. Nach Belieben belegen und mit geriebenen Käse bedecken. Dann für ca. 10-15 Min bei 20C Unterhitze ausbacken. 
Der Teig sollte von unten braun sein.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen