Freitag, 4. Februar 2011

Steaken... oder besser nicht

Steaken = viele kleine Schlitze ins Fleisch machen, damit es größer wird und beim Braten trockener (wer es so mag... nicht weiterlesen)

Aber nun noch mal kurz zum Braten. Ich brate das Fleisch scharf an, damit sich die Poren schließen und das Schnitzel saftig bleibt. Beim Steaken wird auch ein noch so scharfes Anbraten es nicht schaffen, diese Poren zu schließen. Entsprechend ist das Fleisch saftiger, wenn man es nicht zerstört.

Ich klopfe das Fleisch nur. Dadurch wird es auch etwas größer und es ist nach dem Braten noch saftig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten