Mittwoch, 10. August 2011

Geflügelrouladen


3 Scheiben aus der Geflügel- oder Putenbrust
1 Zwiebel
1 Gewürzgurke
durchwachsener Speck
Senf
Salz

1 mittelgroße Zucchini



Das Geflügel mit Papier von der Küchenrolle trocken tupfen, diese dann salzen und mit Senf bestreichen.

Die Zwiebel in feine Scheiben schneiden und auf den Senf geben. Gurke und durchwachsener Speck werden in kleine Streifen geschnitten und auf dem Fleisch verteilt.



Das Ganze wird dann zusammengerollt und mit Zahnstochern fixiert.
Die Rouladen habe ich dann in der Teflonpfanne mit etwas Öl angebraten und mit Weißwein und Wasser abgelöscht. Nun die Hitze herunter regeln und schmoren lassen. Aus den Sud mit etwas Cremefin und Milch eine Sauce ziehen. Evtl. nachwürzen.



In der Edelstahlpfanne wurde unterdessen zum Anbraten der Zucchinischeiben etwas Fett gegeben, um diese dann goldbraun anzubraten. Abgelöscht wird hier mit Wasser und das Ganze noch ca. 10 Min. dünsten lassen.

Buon appetito



Keine Kommentare:

Kommentar posten