Sonntag, 25. August 2013

Tomatensuppe mit Tomaten aus eigener Ernte

2 kg             Tomaten   
1 TL             Zucker 
1/2 TL          Salz
10 Blätter    Basilikum
                    Chilli, Paprika scharf
                    Olivenöl



Eine gute Tomatensuppe zu kochen begann heute mit der Ernte. 






Und so sehen zwei Kilo Tomaten aus:










Los gehts. Bei den Tomaten den Strung entfernen und auf der Oberseite ein Kreuz einschneiden.







Danach so lange in einem Topf mit kochendem Wasser geben, bis die Haut anfängt sich zu lösen.
(Sie löst sich zuerst an den Einschnitten)






Die Tomaten können dann einfach von der Haut befreit werden. Sie werden nun halbiert und von den Kernen befreit.
(Die Kerne würden sonst der Suppe eine bittere Note geben)





Weitere Zutaten, wie Zucker, Salz, Chilli, Basilikum und ein kleiner Schuss Olivenöl werden mit den Tomaten auf kleiner Heizstufe gekocht.

Wenn alles schön gar gekocht ist, wird die Suppe durch ein Sieb passiert. Mit Basilikumblättern kann man die Suppe noch garnieren. 
(Verfeinert wird sie mit Sahne oder Schmand.)


Keine Kommentare:

Kommentar posten