Freitag, 7. Februar 2014

Ochsenschwanzsuppe

1000 gr.       Ochsenschwanz (1 ganzer)
80 gr.           Margarine 
80 gr.           Mehl
2,5 ltr.          Wasser
250 ml.        Rotwein 
1 Bund        Suppengrün
2                  Zwiebeln
2 EL            Tomatenmark
1 TL             Salz
                    Paprika, Pfeffer


Den Ochsenschwanz in mehrer Stücke teilen und in der Margarine scharf anbraten. Dann das Suppengrün klein schneiden und kurz mitbraten. 

 
Tomatenmark mit etwas Wasser in einer Tasse verdünnen und im Topf auf einer "freien Fläche" anrösten. 

Wenn alles angebraten ist, mit Mehl überstäuben. Ist es ebenfalls angebräunt, dann mit 2,5 ltr. heißem Wasser angießen, das Salz zugeben und alles 3 Stunden kochen.

In der Zwischenzeit wird aus dem Rotwein eine Reduktion gekocht. (Man kocht ihn solange, bis nur noch ein kleiner Rest im Topf ist.) Dieser wird dann in die Suppe gegossen.

Nach dem Kochen alles durch ein Sieb gießen. Das Fleisch von den Knochen lösen, kleinschneiden und in die Suppe geben. Jetzt nur noch mit Salz, Paprika, Pfeffer und Rotwein nachwürzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten