Sonntag, 24. Juni 2018

Streußelkuchen (aus der Konditorei)

für den Teigansatz 
90 gr.           Dinkelmehlmehl (630)
90 ml.          Wasser
42 gr.           Frischhefe (1 Würfel)

für den Teig
550 gr.        Dinkelmehl (630)
100 gr.        Zucker
110 gr.        Butter
140 gr.        Wasser
1                  Ei
1 TL            Salz
 
1. Aus Mehl, Wasser und Hefe einen Teigansatz anrühren und für ca. 30 Min. bei 40°C gehen lassen. 






2. Dann aus dem Teigansatz und den restlichen Zutaten einen Teig kneten und diesen auf einem Kuchenblech ausrollen und "löchern"




3. Für ca. 30 Min. geht es bei 40°C in den Ofen.


In der Zwischenzeit mache ich die Streußel aus...

180 gr.         Dinkelmehl (630) 
200 gr.         Zucker
200 gr.         Butter
1 Prise        Salz
1 P.              Vanillinzucker 

4. Zucker und Butter schaumig schlagen

5. Das Mehl zugeben und mit dem Rührhaken so lange kneten, bis der Teig "bröselig" wird.

6. Den Teig aus dem Ofen holen, mit Wasser besprühen und die Streußel darauf verteilen.

7. Gebacken wird mit Umluft für ca. 30 Min. bei 180°C

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten