Samstag, 5. Oktober 2013

Pumpernickel

250 gr.         Dinkelvollkornmehl
500 ml         Buttermilch
1 P.              Frischhefe

250 gr.        Weizenschrot, 
                    (grob gemahlen)
125 gr.        Roggenschrot, 
                    (grob gemahlen)
100 gr.        Sonnenblumenkerne
50 gr.          Leinsamen
1 gestr. TL Salz
200 gr.        Rübensirup

Aus 250 gr. Mehl, 500 ml Buttermilch und der Frischhefe wird ein Ansatz angerührt, der für 30 Minuten bei 50°C mit einem Geschirrtuch abgedeckt in den Ofen gestellt wird.





In der Zwischenzeit werden, außer dem Rübensirup, alle anderen Zutaten abgewogen und in einer Schüssel vermischt.

 



Nach den 30 Minuten werden alle Zutaten verknetet. Jetzt nicht den Rübensirup vergessen ;-) Und nicht erschrecken, der Teig sieht aus, wie Brei. 





Diese etwas weichere Teigmasse dann in zwei Kastenformen verteilen. Dann noch einmal bei 50°C für 40 Minuten in den Ofen. Danach den Ofen auf 130°C ohne Umluft einstellen und die Brote 3 Stunden backen.



Nach zwei Stunden Backzeit habe ich die Brote mit Alufolie abgedeckt. 
Nach einer weiteren Stunde habe ich den Ofen ausgestellt und das Brot etwas auskühlen lassen.



Damit das Brot eine weiche Kruste bekommt und frisch bleibt, verpackt man es in Alufolie.




Rezept-Download

Keine Kommentare:

Kommentar posten