Mittwoch, 11. Juli 2012

Rinderrouladen


Zutaten:
 
6  Rinderrouladen
6  Gewürzgurken    
6  Scheiben Schinken
2  Zwiebeln
    Senf, Salz. Pfeffer

                für die Sauce
                Lauch
                Karotten
                Petersilienwurzel
                Sellerie 



Die Rinderoulladen werden von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann von einer Seite mit Senf bestrichen. 
Belegt wird alles mit je einer Scheibe Schinken, Zwiebeln und zwei halben Gewürzgurken. Alles aufgerollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Die fertigen Roulladen werden im Bräter von allen Seiten scharf angebraten und mit Wasser abgelöscht. Um einen frischen Geschmack in die Sauce zu bekommen nimmt man frisches Gemüse. Deckel drauf und 3 Stunden schmoren lassen.
Danach die Roulladen aus den Topf nehmen und den Sud durch ein Sieb gießen.
Diesen mit Wasser verlängern, mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit Mondamin andicken.






Keine Kommentare:

Kommentar posten