Sonntag, 29. Juli 2012

Eierlikör

Wenn sich einer gedacht hat, "was macht der mit den ganzen Eigelben die in den letzten Backrezepten übrig geblieben sind..."
Hier die Antwort:


  10       Eigelb
500 gr.  Puderzucker
    2 P.   Vanillinzucker
1/4 ltr.  Sahne
1/4 ltr.  Wodka

1. Eigelb mit dem Puderzucker und Vanillinzucker schaumig rühren

2. Wodka langsam unterrühren

3. Zum Schluss noch die Sahne zugeben.

4. Den Eierlikör 2-3 Tage zum Ruhen in den Kühlschrank stellen und vor dem Genießen die Flasche schütteln.

5. Da er aus frischen Eiern hergestellt wurde, sollte er im Kühlschrank gelagert werden und nach 3 Wochen getrunken sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten