Freitag, 25. April 2014

Bärlauchpaste

100 gr.        Bärlauch
100 ml.       Rapsöl
3 gr.            Salz

 







Bärlauch ist ein Kraut welches frisch geerntet am Besten sofort verarbeitet wird, damit es sein Aroma nicht verliert.

Beim Einfrieren verliert diese Kraut auch das Aroma. 
Somit bleibt nur noch die Möglichkeit eine Paste herzustellen:

 
1. der Bärlauch wird in kleine Streifen geschnitten.

2. das Öl über den Bärlauch gießen

3. alles mit dem Salz solange vermischen, bis sich das Salz aufgelöst hat.

4. Die Paste in einen dunklen Behälter füllen und verschließen. So kann man sie 
    bis zu 6 Monate benutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten