Sonntag, 23. Juni 2019

Vanilleeis Grundrezept

Vanilleeis im Ice Maker5                 Eigelb
70 gr.         Zucker
40 gr.         Glukose
300 ml.      Sahne
200 ml.      Milch
1 Prise      Salz
1/2             Mark aus einer Vanillestange oder
1 Pkg.        Vanillinzucker




1. Tag 

Dieses Rezept ist optimiert für den Ice Cream Maker meiner Küchenmaschine. Der Ice-Maker Topf muss mindestens für 15 Stunden in den Gefrierschrank. 

Am ersten Tag wird der Ansatz für das Eis hergestellt:

Ansatz Vanilleeis
1. Die Zutaten mit 100 ml Milch in einen Kochtopf auf dem Herd unter ständigen rühren schaumig schlagen. (zur Rose abziehen) Aufpassen, dass die Flüssigkeit eine Temperatur von ca. 70°-80°C  hält. (Wer sicher gehen will, macht es auf dem Wasserbad)

Ansatz Vanilleeis in verschließbarer Dose2. Die restliche Milch und die Sahne unterrühren und weiter schaumig schlagen, bis die Masse cremig ist.

3. Alles in eine verschließbare Dose füllen und in den Kühlschrank stellen.




2. Tag

1. Den Ansatz aus dem Kühlschrank nehmen und für ca. 30 Minuten in den Froster stellen. (Sobald der Ansatz am Rand anfängt zu frieren, kann er aus dem Froster genommen werden.)

Vanilleeis im Ice Maker2. Nun den Ice Cream Maker aus dem Froster holen, in die Küchenmaschine einbauen und die Masse einfüllen. Die Maschine auf Stufe 1 so lange laufen lassen, bis das Eis cremig ist. (Die Masse wird sich verdoppeln)




3. Zum Schluss das Eis in einen Behälter abfüllen und für ca. 24 Stunden zum Reifen in den Gefrierschrank stellen.


Varianten:
- nur mit Vanillinzucker
- nur mit Vanillestange
- 1P. Vanillinzucker und etwas gemahlene Vanillestange


Aus den Eiweißen kann man z.B. Baiser machen. Hier ist das Rezept dazu. 
Oder man stockt das Eiweiß und gibt es kleingeschnitten in den nächsten Salat. >>Anleitung hier<<

Keine Kommentare:

Kommentar posten