Freitag, 24. Juni 2011

DVD Laufwerk mit lightscribe...

... oder DVD's bedrucken mal anders.
Als erstes das alte Laufwerk raus aus dem PC und das neue hinein. Da ich ein etwas älteres IDE Laufwerk habe musste diese als Master gejumpert werden. (Auf der Rückseite des Laufwerkes ist ein kleiner Stecker, mit dem man das Laufwerk in die Position MS für Master steckt.)
Als nächstes installieren sich die Treiber des DVD Laufwerkes unter Windows 7. Nun habe ich von der lightscribe Seite die aktuelle Diagnose Software und System Sofware installiert.
Mein Brenner wurde als lighscribe erkannt und ich konnte starten. Da ich als erstes ein Bild auf die Vorder seite drucken wollte, kamen die nächsten Probleme. Es ging nicht.

Der Weg ging so:
  • DVD einlegen
  • Das Cover für den Grafikdruck laden, bzw. erstellen
  • zunächst Daten auf die DVD brennen,
  • danach meldet sich das Brennprogramm, dass man die DVD drehen soll
  • und es wird fleißig gemalt

Keine Kommentare:

Kommentar posten